StAPF15:Sitzung04

vorherige Sitzung | nächste Sitzung

Genehmigtes Protokoll
der 04. Sitzung des 15. StAPF am 06.02.2017

Sitzungsbeginn: 20:15 Uhr
Sitzungsende: 23:21 Uhr

TOP 0: Formalia

Anwesende: (gewählte kursiv)

Andre Kreuzburg (HHU Düsseldorf)
Peter Steinmüller (KIT)
Katharina Meixner (Uni Frankfurt)
Lukian Bottke (Uni Würzburg)
Maria Schlungbaum (TU Berlin)
Robert Löffler (Uni Konstanz)
Fredrica Särdquist (HU Berlin) (KommGrem)
Sonja Gehring (Uni Bonn) (KommGrem)
Oliver Irtenkauf (Uni Konschdanz)
Karola Schulz (Uni Potsdam)
Oskar Telschow (Uni Dresden)
Stefan Brackertz (Uni Köln)
Jan Geisel-Brinck (Uni Köln)
Victoria Schemenz (KIT)
Jörg Behrmann (FU Berlin)
Tobias Löffler (Uni Düsseldorf)
Martin Scheuch (ehemals FU Berlin)


(beschlussfähig mit 5/5)

Das Protokoll vom 04.12.2016 wurde einstimmig angenommen. Das Protokoll vom 08.01.2017 wurde einstimmig angenommen. Das Protokoll vom 10.11.2016 wurde einstimmig angenommen.

TOP 1: Berichte

StAPF

Antwort DPG auf Aktionen auf der DPG Tagung in Dresden

Die DPG hat diverse Dinge für die Frühjahrstagung geplant. Kathii wird eine kurze Antwort formulieren.

Antwort auf die Resolution zu Fachdidaktikprofessuren

Die GDCP begrüßt die Überarbeitung der Fachdidaktikreso und unsere Annäherung an ihrer Position. Sie will aber mehr über unsere Kriterien wissen --> Ausarbeitung der Kriterien in AK in Berlin

Antwort auf die Resolution gegen Zugangs- und Zulassungsbeschränkungen

Master: Grenznoten und NC sehr weit verbreitet. Schlülerinnen und Schüler / Studierende werden meistens trotzdem genommen. Die Reso ist auch vorbeugend gedacht. Eine Grenznote im Master führt zu notenorientiertem Studium im Bachelor. Eine Rechtfertigung zu Beschränkung im Master sind u.a. "unterqualifizierte" Abschlüsse aus dem Ausland. Reso will bessere Informationen über Studiengang, statt Verbot um Leute "loszuwerden". Antragsteller aus Köln formulieren Antwort und schicken diese an Kathii.

Antwort zur Resolution Symptompflicht

Die Psychologische Hochschule Berlin hat uns auf ihre eigene Stellungnahme und die der PsyFaKo aufmerksam gemacht. Beide decken sich inhaltlich größtenteils mit unserer Resolution.

Kathii kümmert sich um die Antworten zu allen Resolutionen und schickt diese nochmal über den Verteiler rum.

restliche Resolutionen

  • Doktorandten-AK: Welche Umfrage? Wurde diese schon umgesetzt?

siehe WiSe16_AK_Doktorantenvertretungen

DPG hat Umfrage an Fachbereiche? Institute? Fachschaften? verschickt. Wir möchten bei der DPG anfragen, ob wir die Ergebnisse bekommen. Kathii fragt bei Philipp nach, ob er unsere Umfrage fertig macht und rausschickt. Jeder schaut mal an seiner Uni, ob die Doktoranden die DPG-Umfrage bekommen haben.

Lux fügt restliche Adressaten und Beschlüsse in Github und Wiki ein.

TOPF

Endlich sind alle Seiten SSL veschlüsselt. Sobald der ZaPFeV zahlende Mitglieder hat, sollte bäldest ein neuer Server aufgesetzt werden.

ZaPF eV Vorstand

Der Verein ist für 2012-2013 freigestellt. Für Frankfurt und Konschdanz kam ein Bewilligungsbescheid vom BMBF.

KommGrem

Sitzung mit jDPG: Thema Doktorandenvertretung, jDPG würde gerne AK auf der ZaPF leiten, AK zu Bottleneck bei Doktoranden, Merten wollte AK dazu machen, jDPG wünscht Frage in BAMA Umfrage ob die jDPG den Studis bekannt ist

BAMA Umfrage: Nicht nur Menschen auf ZELDA wollen an der BAMA Umfrage mitarbeiten, deshalb optimalerweise Termine über die Wikiseite des KommGrems Termine bekanntmachen

Treffen mit den Leuten: Reger Kontakt mit CHE, Anfrage auf welcher Grundlage Entscheidungen bei der Erstellung von Fragebögen beim CHE getroffen werden.

TOP 2: Beschlüsse

Änderung der Adressaten des offenen Briefes zur VG Wort

Streichung der Bibliotheken aus den Adressaten, weils viel zu spät ist. Einstimmig angenommen.

Verabschiedung des Berichtes der ZaPF in Dresden

Einstimmig beschlossen, Mascha und Kathii pflegen Änderungen noch ein oder schicken sie Lux. Warten auf den Reader...

TOP 3: Ex-Ini

Was ist für die nächste ZaPF geplant? Steht der Plan von letztem Jahr noch, Imboden mal einzuladen? Anträge für die Exzellenzcluster müssen bis April eingereicht werden. ZaPFinBerlin ergo zu spät(?) Bei Eliteunis soll mehr auf die Lehre geschaut werden, dafür müssen die Anträge erst 2018 gestellt werden. Fachschaften haben nicht wirklich Ahnugn, was Exzellenz bedeutet, bzw was das Ende des Zeitraums für Auswirkungen hat Extra Mumblesitzung um weiteres Vorgehen zu besprechen mit interessierten Personen (am besten mit Vale), Kathii macht Doodle

TOP 4: Bericht PVT

Niemand anwesend, der auf PVT war. Kathii organisiert Bericht per Mail.

TOP 5: Wiki-Angelegenheiten

Newsletter ins Wiki ?

Hat weniger Informationsgehalt als Sitzungsprotokolle, also eher nicht.

StaPF-Protokolle "vorherige" / "nächste" Sitzung

In StAPF-Protokollen sollte auf die vorherige und folgende Sitzungen verlinkt werden.

Resos im Wiki

fehlen für Dresden nur noch Adressaten und die Selbstverpflichtung


TOP 6 : Klausurtagung

Kann nicht in HD stattfinden. Termin oder Ort muss geändert werden. Wir fassen den 21.-23. April ins Auge. Robert kann gar nicht, Mascha weiß es noch nicht, Kathii, Peter, Andre und Lux können.

TOP 7: Stand der kommenden ZaPFen

SoSe17: Berlin

Berliner und Potsdamer sind seit 2017 fleissig und treffen sich wöchentlich. Einladungen wurden heute ein zweites Mal losgeschickt. Anmeldesystem geht vorausichtlich am Mittwoch bis 24.4. online. Jeder meldet sich individuell mit eigenem Account an, der in (ferner) Zukunft auch fürs Wiki gelten soll. Eigenes Modul in dem die Fachschaften ihre Reihenfolge erstellen geht Ende März bis 27.4. online. Exkursionen machen noch Probleme, da die meisten wissenschaftlichen Institute absagen. Berlin udn Potsdam finden ne Lösung dafür. Geplant sind 200 Teilnehmer, die in engen Seminarräumen schlafen und hoffentlich Zelten.

WiSe17: Siegen

Die Organisation nimmt feste Formen an. Die Sponsorensuche läuft auf Hochtouren und die Exkursionen füllen sich auch bald. wollen in Zusammenarbeit mit Köln das Fass Zivilklausel wieder aufmachen.

SoSe18: Heidelberg

Nicht anwesend.

WiSe 18: Würzburg

Nicht wirklich viel zu berichten, grade müssen wir überlegen, wie wir das mit den Schlafplätzen machen.

TOP 8: Verschiedenes

  • nächste Sitzung: Di 07.03. 18 Uhr auf Mumble
  • MeTaFa (31.3.-2.4.): Lux und Peter überlegen hinzufahren. Gibt Liveprotokoll in Pad, also auch Teilnahme von außerhalb.

Lux schreibt Newsletter.

vorherige Sitzung | nächste Sitzung