StAPF15,6:Sitzung04

vorherige Sitzung | nächste Sitzung

Genehmigtes Protokoll
der 04. Sitzung des 15,6. StAPF am 23.07.2017

Sitzungsbeginn: 18:25 Uhr
Sitzungsende: 19:15 Uhr

TOP 0: Formalia

Anwesende: (gewählte kursiv)

Niklas Donocik (TU Braunschweig)
Katharina Meixner (Uni Frankfurt) (ab 18:49)
Jennifer Hartfiel (FU Berlin) (Protokoll)
Jan Naumann (FU Berlin) (TOPF)
Fredrica Särdquist (HU Berlin) (KommGrem)-

Jörg Behrmann (FU Berlin) Christoph (Heidelberg)

Bis 18.49: (nicht beschlussfähig mit 2/5), ab 18:49 (beschlussfähig mit 3/5)

Das Protokoll vom 09.07.2017 wurde einstimmig angenommen.


TOP 1: Berichte

StAPF

Niklas hat den Arbeitsauftrag des AK Lehramt umgesetzt und die Einladung verschickt. Die GDCP hat nach der Resolution aus Dresden eine Frage gestellt auf die nie geantwortet wurde. Der Sprecher hat nun gesagt, dass er erstmal diese Fragen beantwortet haben möchte, bevor er sich auf ein Treffen einigt.

Er hatte Probleme damit, dass er nicht ganz wusste was die ZaPF jetzt von ihm erwartet, da die Reso auch nicht so ausführlich war.

Niklas formuliert eine Antwort an Herrn Karsten Rincke (GDCP) und schickt sie nachher über den StAPF Verteiler.

Die DPG-Vertreter haben dem Treffen zugesagt.

TOPF

Der TOPF hat nichts zu berichten.

KommGrem

Fredrica berichtet vom KomGrem. Die derzeitigen Mitglieder des KomGrem sind nun über komgrem@zapf.in zu erreichen.

Als nächstes soll ein Treffen mit den alten KommGrem Mitglieder stattfinden, um zu reflektieren, was in den letzten Jahren mit dem Gremium passiert ist. Es hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Es soll gesammelt werden, was gut gelaufen ist und was schlecht gelaufen ist. Außerdem soll darüber diskutiert werden wo das KomGrem seine Aufgaben sieht. Es sollen folgende Leute dazu geholt werden: Margret, Thomi, David, HeJo, BenniD., Zafer, derzeitige Mitglieder.

Fredrica hat vor einiger Zeit eine Email an StAPF und LEUTE wegen des CHE geschickt. Es ging um die Erfahrung in Fachbeiräten. Vielleicht gibt es hier Interesse für die MeTaFa.

Wenn sich beim CHE etwas ändern soll, dann muss man dies fächerübergreifend tun. Daher wäre es sinnvoll mit der MeTaFa darüber zu sprechen. Die ZaPF ist schon sehr weit was das CHE angeht.

Fredrica wendet sich diesbezüglich direkt an Oliver, da er für die Kommunikation mit der MeTaFa zuständig ist.

ZaPF e.V. Vorstand

Der ZaPF e.V. Vorstand hat nichts zu berichten.

TOP 2: ZaPF-List

Der Bericht wurde nicht über die ZaPF List geschickt, sondern an alle Fachschaften einzeln. Diese Liste wurde vom letzten StAPF erstellt und enthielt veraltete Mail-Adressen. Die ZaPF Liste sollte aktualisiert werden. Die Liste ist im Git hinterlegt. Wenn diese Liste mit aktuellen Email Adressen an den TOPF weitergeleitet wird, kann der die ZaPF Liste aktualisieren.

TOP 3: Stand der kommenden ZaPFen

WiSe17: Siegen

Abwesend

SoSe18: Heidelberg

In der Klausurenzeit ist wenig passiert. Bei der Küchenverpflegung hat sich die Gesetzeslage verschärft. Sie dürfen nun nichtmehr dort kochen. Vielleicht machen sie es so wie in Berlin und bauen ein Zelt auf. Die Vorarbeit für die Sponsoren ist abgeschlossen, sodass jetzt angefangen werden kann, die Sponsoren anzuschreiben. Falls es Fragen zum Sponsoring gibt könnt ihr euch gerne an Jenny wenden.

Das Studierendenwerk hat Notunterkünfte zugesagt, falls die Fachschaft keine andere Unterkunft findet.

WiSe 18: Würzburg

Abwesend

TOP 4: Verschiedenes

TOP 4.1: "Gremien der ZaPF"-Telegram-Gruppe

Es gibt eine Telegram Gruppe, die Gremien der ZaPF heißt. Die Gruppe wurde zuletzt dazu genutzt Leute nochmal auf eine Email hinzuweisen aber es ist keine Inhaltlich neue Arbeit dort passiert. Die Signal Gruppe beinhaltet auch nicht alle Gremienmitglieder. Diese Gruppen dienen nur den kurzen Dienstwegen, um praktische Fragen zu klären. Alle offiziellen Sachen laufen immer über den StAPF Verteiler.

TOP 4.2: Bericht

Kathii hat noch eine Anmerkung. Peter hat den Bericht abgeschickt, ohne dass der Bericht beschlossen wurde. Kathii regt an den Bericht beim nächsten Mal wieder abzustimmen. Dies ist beim letzten Mal nicht passiert, da der Bericht auf der Klausurtagung gemeinsam geschrieben wurde. Es gab eine Reaktion von der PsyFaKo. Darauf soll unbedingt noch geantwortet werden. Der Bericht muss noch auf der ZaPF e.V. Website hochgeladen werden. Peter und Niklas kümmern sich zusammen mit dem TOPF darum.

TOP 4.3: nächstes Treffen

Der Termin für die 05. Sitzung ist der 29. August um 18 Uhr per Mumble.

Für die 06. Sitzung soll ein Doodle erstellt werden und auch über einen Termin für die Klausurtagung soll schon mal nachgedacht werden.