StAPF14:Sitzung03

vorherige Sitzung | nächste Sitzung

Genehmigtes Protokoll
der 3. Sitzung des 14. StAPF am 10.01.2016

Sitzungsbeginn: 20:26 Uhr
Sitzungsende: 22:36 Uhr

TOP 0: Formalia

Anwesende: (gewählte kursiv)

Vorname Name (Uni) [Protokoll]
Adriana Röttger (WWU) [Redeleitung]
Karola Schulz (Uni Potsdam)
Jakob Schnell (Uni Heidelberg)
Katharina Meixner (Uni Frankfurt) Protokoll
Tobias Löffler (HHU Düsseldorf)
Kevin Krechan (TU Dresden)
Fabian Freyer (TU Berlin)
Mascha Schlungbaum (TU Berlin)
Jörg Behrmann (FU Berlin)
Marius Walther (TU Dresden)
Lukas Körber (TU Dresden)
Olli (Uni Konstanz)
Marcus Mikorski (Uni Frankfurt)
Friedrich Zahn (TU Dresden)
Tim Luis Borck (FU Berlin)

beschlussfähig mit 4/5
22:32 Uhr: Jakob und Adriana gehen. Beschlussfähigkeit nicht mehr gegeben.

Das Protokoll vom 02.12.2015 wurde einstimmig angenommen.

TOP 1: Berichte

ZaPF-Wiki

Adriana kümmert sich um das ZaPF-Wiki. Seit einem Monat besteht das Problem, dass Bots Accounts und Beiträge erstellen. Jedoch muss Adriana die Accounts und Beiträge regelmäßig löschen. Ein Captcha besteht bereits zur Anmeldung.
Vorschlag von Tobi: NUR Anmeldungen müssen vom Admin bestätigt werden, Beiträge sollen nicht kontrolliert werden.
Wenn eine Anfrage zur Registrierung erstellt wird, geht eine Email an Adriana raus. Diese muss dann nur die Anmeldung bestätigen.
Dafür herrscht Zustimmung. Der TOPF kümmert sich darum, dass die Einstellungen im Wiki für die Anmeldung entsprechend geändert wird.

Adriana hat alle AK-Protokolle von der letzten ZaPF ins Wiki eingefügt.

Karola und Kathii haben versucht, Lea bezüglich des Lehramts-AKs zu erreichen. Dies hat leider noch nicht funktioniert. Sie werden bis zur nächsten Sitzung weiterhin versuchen, von ihr die benötigten Informationen einzuholen.

TOPF

Der TOPF hat ein paar Updates durchgeführt und schaut, dass Open Project besser läuft. Ansonsten ist weiter nicht mehr gelaufen. Auf dem Congress hat sich Friedrich Zahn aus Dresden bei Fabs gemeldet, welcher gerne beim Aufbauen eines gemeinsamen Anmeldesystems mitarbeiten möchte. Richard hat Friedrich von dem Anmeldesystem erzählt und auf die vorhandenen Dateien auf GitHub hingewiesen. Friedrich möchte sehr gerne den TOPF dabei unterstützen. Sie treffen sich in der kommenen Woche auch mit den Orgas der ZaPF in Konstanz und FFM. Es wäre schön, wenn auch andere, die sich dafür interessieren, bei Fabs melden.

Der ToPF hat das ZaPF-Wiki erfolgreich auf ZaPF-Hardware umgezogen. Es ist ab sofort unter zapf.wiki erreichbar. Der Studienführer ist auch umgezogen und ist nun unter studienführer-physik.de erreichbar.

Der ToPF hat auch Domains auf den eigenen Nameserver umgezogen und  : ergänzt eine Liste.

studienführer-physik.de: Studienführer
zapf.in/stadt -> Weiterleitung auf jeweilige Stadt
zapf.wiki: ZaPFWiki
zapfwiki.de weiterleitung -> zapf.wiki
ns1.zapf.in, ipv6ns1.zapf.in: DNS-Server
openproject.zapf.wiki: OpenProject (wird evtl. noch auf tracker.zapf.in o.Ä. umgezogen)
topf.zapf.in: TOPF-Arbeitsplattform

"ZaPFWiki-Portal" ist momentan eine leere Seite. Ist wahrscheinlich beim Umzug verloren gegangen.

TOP 2: Resolutionen von der ZaPF WiSe 15

WissZeitVG

Björn beobachtet die Veröffentlichungen des Bundesrats, aber bisher ist da das WissZeitVG noch nicht wieder auf der TO gelandet. Die Reso wurde auch schon in eine Form umgearbeitet, die in die Textfelder des Petitionsausschusses passt, aber noch nicht veröffentlicht. Die Reso soll an den Petitionsausschuss auf postalischem Weg geschickt werden und dann wird die Petition auch veröffentlicht.

Fabs schlägt vor, ob wir bei anderen BuFaTa's anfrage, ob sie unsere Pdition unterstützen möchten. Tobi wirft ein, dass es eher schwierig sein wird, jemanden bei den anderen zwischen den Tagungen zu erreichen. Dresden merkt an, dass ihnen mitgeteilt wurde, dass die Novelle bereits beschlossen worden ist. Tobi sucht die Beschlussvorlage. Ganz oben ist vermekt, dass diese am 18.12. beschlossen worden ist.

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2015/09/2015-09-02-wissenschaftszeitvertragsg-aenderung.html

Verschicken der Resos

Alle Resos sind auf zapfev.de veröffentlicht aber die Stellungnahmen sind noch nicht verschickt. Das liegt primär daran, dass Björn die Adressliste für die Transparenzreso von Jan noch nicht bekommen hat. Sollte das nicht im Laufe der Woche nicht gesehen, wird er erst mal nur die Geflüchteten-Reso an Tobi zum verschicken schicken.

TOP 3: Veröffentlichung Reader / Bericht

Der Reader ist fertig und ist auf der ZaPF e.V. Seite (http://zapfev.de/ ) zu finden.

Björn möchte wissen, ob der Bericht so fertig ist. Wenn er beschlossen wird, wird er ihn veröffentlichen und verschicken.

Der Bericht wurde mit 4 Ja-Stimmen angenommen.

TOP 4: Klausurtagung

Frage von Björn im Wiki: Die primäre Frage ist, ob wir uns nochmal vor Konstanz treffen wollen. Wenn ja, stellt sich die Frage nach einem Austragungsort, aber das Brauchtum schreibt uns da die FUB vor.

Kathi erläutert den Plan sich länger als ein Wochenende zu treffen am Anfang April, solange noch keine Vorlesungen sind, um die Produktivität zu steigern. Genug Arbeit ist vorhanden.
Vorgeschlagenes Wochenende(/Woche) ist ca. ab dem 7.April.

Mögliche Anreise in Konstanz am Wochende zuvor.

TOP 5: nächste Sitzung

Es wird der 21.02. um 20 Uhr festgelegt.
Adriana schreibt eine Mail über die ZaPF-Liste.
Marcus merkt an, dass die Sitzungstermine besser gestreut werden sollen. Es war ihm nicht bewusst, dass die Termine auch immer auf der StAPF-Seite im Wiki angezeigt werden.

TOP 6: Wahl eines Motivators

Kathii ist neue Motivatorin. Sie bittet darum, dass alle Aufgaben in das Openproject eintragen, dass sie einen besseren Überblick hat.

TOP 7: Kommende ZaPFen

Konstanz

Bei einer kommenden ZaPF sollte man meinen dass alles läuft, tuts auch.
Konstanz muss noch viel Sponsoring machen, hat aber auch schon das ein oder andere.
Aktuell ist die Verpflegung noch sehr teuer, sodass aktuell wenig Geld für Exkursionen übrig bleibt.
Konstanz will selber kochen und hat noch keine Küche, was gut zu Buche schlagen kann. Aktuell ist das Mensacatering mit 9,50€/Person horrend teuer.
Aber alle sind hochmotiviert und fleißig am werken.
Aktuell nutzt Konstanz wieder Redmine und die Hauptorga läuft dem Ganzen auch stark hinterher.

Konstanz hat noch ein, zwei Fragen bezüglich Küche, die alle geklärt werden können

Dresden

Räume: AK-Räume und Plenen.
In der Zeit der ZaPF findet auch Physik am Samstag statt. Dresden steht jedoch mit der Orga von Physik am Samstag im Kontakt, um Probleme zu vermeiden. Schlafen: Sporthallen sind alle belegt, da diese als Flüchtlingsunterkunft. Das Institutsgebäude, das als Plan B geplant war, kann ebenfalls nicht genutzt werden. Es steht jetzt noch eine Turnhalle einer Schule im Gespräch und im Notfall könnte man die ZaPF-Teilnehmer*innen über Couchsurfing unterbringen. Es wird nach weiteren Lösungen gesucht. Die restlichen Aufgabengebiete laufen. Kontakt mit Berlin wurde aufgenommen, damit der BMBF-Antrag frühzeitig und ohne Stress geschrieben werden kann.

Berlin

Nächstes Treffen findet in der 2. KW statt. An der TUB finden in den kommenden Jahren Asbestsanierungen statt. Sollten die parallel zur ZaPF stattfinden, sind genügend andere Seminarräume in anderen Gebäuden der TUB vorhanden. Von der HUB kann nichts berichtet werden, da niemand anwesend ist. Auf der kommenden Sitzung wird der endgültige Austragungsort festgeleget. Sponsoring läuft so langsam an.

TOP 8: Verschiedenes

  • Marcus fragt nach Mailadressenlisten von Fachschaften, die nicht auf die ZaPF fahren. Diese Liste wurde auf der letzten StAPF-Klausurtagung aktualisiert. TOPF weißt daraufhin, dass alle Mailadressen im Wiki zu finden sind.
vorherige Sitzung | nächste Sitzung