StAPF11:Sitzung03

vorherige Sitzung | nächste Sitzung

Genehmigtes Protokoll
der 03. Sitzung des 11. StAPF am 29.09.2013

Sitzungsbeginn: 20:00 Uhr
Sitzungsende: 20:45 Uhr

TOP 0: Formalia

Anwesende: (gewählte kursiv)

Tobias Löffler (Uni Düsseldorf) [Protokoll]
Benjamin Dummer (HU Berlin) [Redeleitung]

(nicht beschlussfähig mit 2/5 )

Über das Protokoll der letzten Sitzung muss auf der nächsten Sitzung abgestimmt werden.

TOP 1 Anreiseplanung StaPF

Beschreibung: Wir hatten doch mal darüber rumgesponnen früher zu kommen oder ähnliches.

Angie klärt ab ob das geht. Tobi ist im Kontakt mit ihr.

TOP 2 Andere BuFaTas

  • GeoDach 31.10.-03.11. in Bochum
  • FaTaMa immer im SS
  • Bufata Biologie 7.-10.11. in Mainz
  • E Technik 6.-10.11. an der TU Graz
  • SeTh 25.-27.10. in Bonn
  • KIF 31.10.-03.11. in Erlangen-Nürnberg
  • KoMa 30.10.-03.11. in Chemniz
  • BuFaK WiSo 21.- 24.11. in Paderborn
  • BuFaTa Philo 13. bis 15.12. in Köln
  • Stu TS 13. bis 17.11. in Düsseldorf
  • BuFaTa Chemie: Wochende um den 16/17.11.2013 in Göttingen, im SoSe 2014 zu Christi Himmelfahrt in Würzburg

Die Verteilung wird auf die nächste Sitzung verschoben.

TOP 3 ZaPF Werbung

Es sind etliche Fachschaften angefragt worden, warum sie nicht kommen. Bei einigen gab es auch ne Rückmeldung. Die Leute haben sich über die persönliche Nachricht gefreut --> weitermachen! Rückmeldungen:

  • Zürich: Überlegen zu kommen.
  • Clausthal: im Moment keine Physiker, gehen aber auf andere BuFaTas. Sobald wieder Physiker da Sind, wollen sie auch wieder kommen.
  • Siegen: Hat Interesse gezeigt.
  • Köln: Will weiter umworben werden...
  • Uni Saarland: hat Interesse geäußert
  • Gratz: Möchte gern Teilnehmen
  • Duisburg Essen: Mildes Interesse

TOP 4 Bericht KFP-Taskforce CHE-Ranking

2 Mitglieder des Kommunikationsgremiums (Margret & Hejo) sind Teil einer Task-Force der KFP zum Thema CHE-Ranking. Diese Arbeitsgruppe soll Forderungen an das CHE-Ranking formulieren und mit dem CHE verhandeln. Die Kritikpunkte der ZaPF wurden vorgestellt (Margret schickt dazu noch ein Dokument rum).

Es gab bereits ein Treffen mit dem CHE. Hierbei ist das CHE stärker auf Kritikpunkte eingegangen als es bei uns damals der Fall war. Ein Treffen mit der ZEIT ist ebenfalls geplant.

Bis zur nächsten KFP (vor der Winter-ZaPF) will die AG den Studierenden-Fragebogen überarbeiten. Wir sollten etwaige Boykottvorhaben vorerst verschieben, um uns nicht selbst aus der Diskussion zu katapultieren. Auf der Winter-ZaPF sollte min. ein AK zu diesem Thema stattfinden, der unsere Kritikpunkte überprüft und gewichtet. Möglicherweise kommt Herr Matzdorf zur Winter-ZaPF, dann sollte es 2 AKe geben.

Andere Fachgesellschaften diskutieren aktuell auch mit dem CHE (Politologie & Chemie). Die BuFaTas sollten befragt werden, ob sie dort ebenfalls mit eingebunden sind bzw. ob es Informationen zu Verhandlungsergebnissen gibt.

Auf die Metafa-Mail muss geantwortet werden.

TOP 5 Amtszeiten

Beschreibung: Klären, wer 1/2 Jahr bzw. 1 Jahr im Amt bleibt.

Wird auf die nächste Sitzung verschoben.

TOP 6: Winter-ZaPF 2013 in Wien

Problem: Anmeldefrist für die ZaPF endet vor Semesterbeginn in Deutschland. (Tobi hat nachgefragt, ob eine Verlängerung der Frist möglich ist)

Die ZaPF wird mit ca. 200-250 Teilnehmenden kalkuliert, daher können wahrscheinlich die meisten Personen, die sich anmelden, auch mitkommen.

TOP n: Verschiedenes

Nächste Sitzung in 3-4 Wochen (1. bzw. 2. Semesterwoche) - dudle-Umfrage folgt

vorherige Sitzung | nächste Sitzung