StAPF09:Sitzung03

vorherige Sitzung | nächste Sitzung

Protokoll

der 2. Sitzung des 9. StAPF am 10.07.2011
Sitzungsbeginn: 20.15 Uhr

TOP 0: Formalia

Anwesende: (gewählte kursiv)

Caroline Arnold (Uni Tübingen)
Anika Beer (RU Bochum)
Nils Krane (FU Berlin) [Redeleitung]
Claudio Michaelis (Uni Konstanz) [Protokoll]
Ulrike Ritzmann (Uni Konstanz) - bis TOP2

beschlussfähig mit 4/5

Das Protokoll vom 18.04.2011 wird einstimmig bestätigt.

TOP 1: Lehramt

Ulli berichtet: Aus dem Kommunikationsgremium kommt der Vorschlag dass ein Ausschuss der ZaPF und der jDPG einen Vortrag zum Lehramt erarbeitet. Auch Lehrer sollen mit einbezogen werden, wie in der Lehramtsstudie der DPG.
Aufgabe des Ausschusses wäre die Festlegung der Themen des Vortrages und Absprache mit Herrn Matzdorf, in welchem Rahmen der Vortrag gehalten werden soll - z.B. Vorstellung von Konzepten für Fachdidaktik, Schulpraktika etc. (Anregung für Modelle z.B. aus Dresden) Es wird eine neue Studie zum Lehramt von der DPG geben.

Frage wie die jDPG praktisch einbezogen werden soll. In der jDPG sind weniger Lehrer und das Interesse wird nicht so groß sein, dass es ein Problem wird. Annika schreibt eine Rundmail an jDPG und ZaPF um Kandidaten für ein Treffen vor der nächsten ZaPF zu ermöglichen, außerdem organisiert Annika, dass der Lehramtsfragebogen an alle Fachschaften verteilt wird. Tipp von Ulli: Nicht mit Positionspapieren verknüpfen.

TOP 2: Berichte

Nils hat Anfragen an BuFaTas versendet, mit denen man kooperieren könnte. Bisher hat nur die Pharmazie geantwortet, leider hat die BuFaTa Pharmazie kein Interesse an einer Kooperation.
Welche BuFaTas wollen wir anschreiben? Nur Info/Mathe/Naturwissenschaft oder weiter fassen? Nils würde den themennahen BuFaTas den Bericht schicken, und allen fachfremden einen nochmals verkürzen Bericht.

Bericht aus dem Kommunikationsgremium wird kurz vorgestellt:
Online-Angebot zur Mathe? Der StaPF spricht sich eher dagegen aus. Da die KFP vor der Zapf ist können wir Punkte sammeln, die David auf der KFP klären kann.
Self-Assessment: Umfrage online stellen, die Eignung für das Physik-Studium feststellen wollen. Frage ins Positionspapier aufnehmen und in einem AK auf der ZaPF besprechen.
Studie BA-Abschluss in der Physik in der Wirtschaft kann auf der ZaPF kurz erwähnt werden.
Die Änderungen an der Zeit-Darstellung des CHE-Rankings sind eher kosmetischer Natur, dies sollte auf der ZaPF besprochen werden. Caro bespricht mit David, wie die Einladung eines Vertreters vom CHE organisiert werden kann.
KoMa will Abbrecherquoten unter Studentinnen herausfinden und fordert die ZaPF auf, sich daran zu beteiligen.

TOP 3: AKs

Lehramt: Anika
Föderalismus: Will aus dem Stichpunktkatalog einen Resolutionstext erarbeiten; Nils organisiert das
Öffentlichkeitsarbeit: Nils; Weitere Arten von Veröffentlichungen außer Resolutionen
Datenschutzbeauftragter: Nils kontaktiert Philipp
Selbstverständnis: Text für Wiki
Studienführer: Caro&Philipp, Manno aus Hamburg (Arbeitsämter), Kalli Konstanz (Schülerseiten), Bonn (Tabellen), auf der nächsten ZaPF Diskussion über Zugang für jDPG, damit der Studienführer im Zusammenhang mit dem DPG-Abiturpreis promoted werden kann. Diskussion über Verknüpfung von Positionspapieren und Studienführer auf der ZaPF

TOP 4: Sonstiges

  • Nils ändert den Kontak der ZaPF von ZaPFe.V. zu ZaPF (insb. Webadresse/Mail) beim Studentischen Adressreader
  • How-To: Protokoll&Resolution:
    • Hilfen für Protokolle und Resolutionen. Außerdem Back-Up AK freihalten um Protokollanten eine Möglichkeit zu geben, ihre Protokolle noch einmal zu überarbeiten.
    • Nils Formuliert How-To's und schickt sie an den StaPF rum und bittet David das mit dem Back-Up AK so einzurichten. Vorschlag, dass Bonn einen Fundus von Protokollanten stellt, die auffüllen, wenn sich sonst keiner findet. Nils schreiben David
  • AKs für Bonn: Lehramt, Frauenquote in Berufungskommissionen, Abbrecherquote der Studentinnen, Kommunikation mit BuFaTas, Online Angebote
vorherige Sitzung | nächste Sitzung