StAPF15:Sitzung06

vorherige Sitzung | nächste Sitzung

Genehmigtes Protokoll
der 06. Sitzung des 15. StAPF am 11.04.2017

Sitzungsbeginn: 20:07 Uhr
Sitzungsende: 21:00 Uhr

TOP 0: Formalia

Anwesende: (gewählte kursiv)

Peter Steinmüller (KIT)
Katharina Meixner (Uni Frankfurt)
"Lukian Bottke (Uni Würzburg)
Maria Schlungbaum (TU Berlin)
Robert Löffler (Uni Konstanz)
Fredrica Särdquist (HU Berlin) (KommGrem)
Sonja Gehring (Uni Bonn) (KommGrem)
Martin Scheuch (Opa)
Philipp Sitzmann (Uni FFM)
Valentin Wohlfarth (HUB)


Protokoll vom 07.03.2017 wurde einstimmig angenommen.

TOP 1: Berichte

StAPF

  • Ex Ini

Kathii und Opa haben sich getroffen. Es wird versucht jemand vom IFQ zu bekommen. Von dieser Seite soll gewisser Input kommen. Auch aus dem Bereich Physik wird versucht jemanden zu bekommen. Das Ziel ist ein AK in Berlin, für den man Input hat. Aus diesem AK soll auch klar werden, was getan werden kann.

  • KASAP

Björn hat eine Mail weitergeleitet, in der klar wird, dass der HRK den vorgeschlagenen studentische Vertreter nicht gewählt haben.

  • PVT

Es gibt noch immer keinen Bericht

  • MeTaFa

Die MeTaFa fand in Saarbrücken mit 16 FachschaftlerInnen aus 13 verschiedenen BuFaTa's statt. Peter hat in einem Pad wichtige Punkte notiert und das Tagungspad ist unten verlinkt. Studienführer wurde vorgestellt. Da andere BuFaTas etwas ähnliches schon haben, war die Begeisterung gering, sich an dem Studienführer selbst zu beteiligen. Die MeTaFa möchte sich besser aufstellen und hat dafür auch direkt eine Vorsitzende gewählt. Sie möchten die Struktur des MeTaFa Wiki überarbeiten und die Präsenz zu verbessern. Attestpflicht wurde viel diskutiert. Zu unserer Reso wurde bemängelt, dass keine genauen Vorschläge zur Verbessrung gemacht werden. Eine Alternative wäre einen Vorschlag mit dem Model aus NRW zu machen, in dem im Zweifel der Amtsarzt entscheidet. Medizin Masterplan 2020 kurz vor der MeTaFa verabscheidet, der bis 2020 umgesetzt werden soll. Die BuFaTas werden gebeten dies zu besprechen und die Medizinstudentn vielleicht durch eine Reso unterstützen. Weiter Punkte werden auf der Klausurtagung besprochen und für die ZaPF vorbereitet. Pad der Tagung: https://piratenpad.de/p/MeTaFa_SoSe'17_Saarbr%C3%BCcken

TOPF

Jan ist im ZaPF Stress und Robert hat nichts getan. Solange kein neuer Server da ist, wird wohl auch nichts neues dazu kommen.

ZaPF eV

Frankfurt hat bei der Abrechnung geschludert. Am Donnerstag wird diese nochmal gemacht. An alle zukünftigen ZaPFen: Besser machen!

KommGrem

Es wurde die Veranstaltung der jDPG besprochen, welche während der ZaPF statt findet. Wenn die jDPG mehr weiß, werden diese sich melden. Bei der BaMa-Umfrage wurde viel getan. Dazu wird es einen AK in Berlin geben, der eventuell auch eine Reso ergibt. In dem AK wird die Umfrage vorgestellt. Auch wird eine Umstellung von Papierform auf Onlineumfrage diskutiert. Zum CHE wird es noch ein Treffen geben. Eventuell während der Klausurtagung.

TOP 2: Klausurtagung in HD

Die Ankuft ist egal. Es ist nur wichtig zu sagen, wann man ankommt. Auch die Anzahl sollte baldmöglichst bekannt gemacht werden. Platz zum Tagen ist da. Was genau alles gemacht wird, ist flexibel. Essen und trinken wird vor Ort diskutiert und besorgt. HD hat noch fragen zum BMBF Antrag. Kathii bringt etwas mit. Die Frage ist, ob eine Verknüpfung mit der Doktorantenvertetung in Berlin geplant ist. Laut Phillip ist da noch nichts geplant.

http://stapf.pad.spline.de/160


TOP 3: Stand der kommenden ZaPFen

SoSe17: Berlin

Es gibt nicht viel neues. Der aktualsierte BMBF wird morgen weg geschickt. Die Teilnehmerzahl wird bei 200 Personen bleiben. Eine bevorzugte Vergabe an Plätzen für Orgas zukünftiger ZaPFen ist abhängig von den Anmeldezahlen. Berlin wird sich allerdings noch mit Siegen und HD in verbingung setzen und da genaueres klären.

WiSe17: Siegen

Ist nicht anwesend

SoSe18: Heidelberg

Es wird wohl schwierig, eine Unterkunft in einer Halle zu kommen. Die Idee ist daher ein bis zwei beheizte Zelte auf zu stellen. Es werden viele Kleinigkeiten geplant.

WiSe 18: Würzburg

Es konnte eine Halle gefunden werden. Ohne diese hätte Würzburg wahrscheinlich absagen müssen. Wir freuen uns :)

TOP 4: Verschiedenes

Accounts für den Studienführer werden momentan nicht frei geschaltet. Nächste Sitzung: 23.04.2017 um 12 Uhr auf Mumble (auf der Klausurtagung)