StAPF12,6:Klausurtagung

vorherige Sitzung | nächste Sitzung

Ungenehmigtes Protokoll
der 03. Sitzung des 12,6 StAPF am 29.09.2014
Sitzungsbeginn: vorr. 21 Uhr
Sitzungsende: Uhr

TOP 0: Formalia

Anwesende: (gewählte kursiv)

Benjamin Dummer (HU Berlin) (TOP 1, 2, 3, 4, 5) [Redeleitung]
Jannis Ehrlich (Uni Bremen) (TOP 1, 2, 3, 4, 5, 6)
Csongor Keuer (TU Berlin) (TOP 1, 2, 3, 6)
Björn Guth (RWTH Aachen) (TOP 1, 2, 3, 4, 5, 6)
Margret Heinze (LMU München) (TOP 3)
Jörg Behrmann (FU Berlin) (TOP 1, 2, 3)

TOP 1: IT Infrastruktur

Es soll ein V-Server für alle ZaPF-relevanten Sachen aufgesetzt werden. Björn hat ein Angebot von ??? das nach Rücksprache mit dem ZaPF e.V. genommen werden soll. Der Server soll folgendes Hosten:

  • ZaPF Wiki
  • Studienführer-WiKi
  • ZaPF e.V. Homepage (Drupal)
  • ZaPF (Wordpress)
  • MeTaFa Krams
  • Jabber
  • Mumble
  • Owncloud
  • Gitlab
  • CA
  • Keyserver
  • Pad
  • Mailingliste

Björn schreibt momentan an einer Reso-Datenbank, die sowohl für die MeTaFa als auch für die ZaPF genutzt werden soll. Es soll eine ZaPF bzw StAPF Passwortdatei geben, die den jeweiligen Sprecher zur Verfügung steht, damit dieser auch ohne den Server daran kommt.

TOP 2: Änderung von GO und Satzung

Die vorgeschlagenen Änderungen von GO und Satzung wurden diskutiert und in die jeweiligen Dokumente eingebaut (s. Github). Diese Änderungen sollen auf dem nächsten Plenum in Bremen verabschiedet werden.

TOP 3: StAPF Sitzung

Siehe Protokoll der Sitzung.

TOP 4: nächste ZaPFen

Bremen

Planung steht soweit. Anmeldung startet am 1.10. um 0 Uhr. Einladungen an die Fachschaften folgen. Die Teilnehmerzahl ist auf Grund der BMBF Förderung auf 150 Studierende beschränkt, sodass wie in Düsseldorf für jede Fachschaft drei Teilnehmer sicher sind und anschließend nachgesetzt wird. Gleichzeitig gibt es für Helfer eine separate Anmeldung, mit verringertem Tagungsbeitrag und Einteilung in Helferschichten aber gleichzeitig auch an den Aktionen teilnehmen können. Es gibt eine Auswahl von sieben Exkursionszielen in Bremen und Bremerhaven, die bereits auf der Tagungsseite online sind. Im Rahmen der ZaPF findet eine Kohltour mit anschließendem Kohlessen statt. Alternativ wird eine Nachtwächter Stadtführung angeboten. Das BMBF hat bereits die Unterstützung der ZaPF zugesagt, wodurch die Finanzierung gesichert ist, wobei je nach Themen die behandelt werden, auch Gelder zurück gefordert werden können. Darüberhinaus sind einige Sponsorengelder eingeworben worden und eine Notfallfinanzierung durch den AStA eingeholt worden. Insgesamt ist es bei Werbung aber schwer diese an dem BMBF vorbei einzuwerben, da z.B. Werbung im Tagungsheft angegeben werden muss. Von daher wären feste Sponsoren für den ZaPF e.V. sehr zu begrüßen um sich vom BMBF zu lösen sinnvoll. Die Unterkunft ist noch nicht sicher, da die Innenbehörde Flüchtlinge in der bisher zugesagten Turnhalle unterbringen möchte. Es stehen 5 Tagungsräume zur Verfügung, die parallel genutzt werden können. Am Freitag Nachmittag findet ein doppel-AK zum Gendertraining statt. Es gibt einen Gepäckraum direkt neben dem Tagungsbüro, das dauerhaft besetzt sein wird. Das Gepäck wird immer von der Turnhalle zum Tagungsgebäude gefahren und zurück. Anreisebeschreibungen sind online.

Aachen

Die Planung läuft auf vollen Touren. Zur Zeit planen wir die ZKK für 500 Teilnehmer, was so einige Hürden stellt. Wie auf jeder BuFaTa gibt es zur Zeit noch ein paar kleinere Probleme mit den Übernachtungsmöglichkeiten, aber es gibt ein Konzept, mit dem alle Teilnehmer untergebracht werden könnten. Weiter sind wir dabei die Exkursionen weiter auszubauen. Es wird einen ganzen Haufen an Exkursionszielen geben, aus denen die Teilnehmer wählen können, es steht aber noch nicht fest, ob wir ein fachliche Vorsortierung vornehmen. Der BMBF-Antrag ist in den letzten Zügen und sollte in absehbarer Zeit hoffentlich bewilligt werden, außerdem sind wir dabei Sponsoren und Spender zu werben und haben auch schon erste Erfolge zu verzeichnen. Außerdem hat unsere Helferwerbung gerade gestartet.

TOP 5: Kommentierte SO/PO

Es ist bisher noch nichts weiter geschehen. Die Vorlage für die kommentierte SO ist online, aber bisher von wenigen Unis erst ausgefüllt worden. Bei den kommentierten PO ist nicht klar, wie es weiter gehen soll. Daniela hat wohl Ideen, aber genaueres soll erst im nächsten entsprechenden AK geklärt werden. Dennoch sollen bereits dafür Daten gesammelt werden. Dementsprechend wird innerhalb der nächsten 2 Wochen eine E-Mail an die Fachschaften verschickt, in deren Anhang das Zip-Archiv für die kommentierte SO ist und ein Fragebogenfile für die kommentierten PO ist. Diese Dateien werden von Valentin (HUB) eingesammelt, um die beiden Datensammlungen zu ergänzen. Außerdem werden sie in den entsprechenden Arbeitskreisen für Bremen in diesem Wiki verlinkt.

TOP 6: Studienführer

Es sind einige Studiengänge im Studienführer, die noch auf dem alten Layout basieren, sowie einige die noch gar nicht eingetragen sind. Dementsprechend schreibt Jannis die Fachschaften an, dass sie ihre Seite aktualisieren und ergänzen sollen. Für die Fachschaften, die das noch nicht gemacht haben, soll auf der ZaPF in Bremen ein Arbeitskreis stattfinden, in dem die Fachschaften ihre Daten eintragen können. Bei den Universitäten, bei denen bis dahin noch nichts eingetragen ist, werden dann die Studiendekane/Studienzentren angeschrieben, sodass diese Daten erhoben werden. Dese werden danach dann von Seiten der ZaPF eingesammelt und eingetragen.

vorherige Sitzung | nächste Sitzung