StAPF17:Sitzung05: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZaPFWiki
(StAPF)
 
Zeile 1: Zeile 1:
<center>[[StAPF17:Sitzung04|vorherige Sitzung]]  </center> <!-- | [[StAPF17:Sitzung06|nächste Sitzung]]</center> -->
+
<center>[[StAPF17:Sitzung04|vorherige Sitzung]]  | [[StAPF17,6:Sitzung01|nächste Sitzung]]</center>  
<onlyinclude>
 
 
'''Ungenehmigtes Protokoll''' <br>
 
'''Ungenehmigtes Protokoll''' <br>
 
der 5. Sitzung des 17ten StAPF am 05.05.2019 <br>
 
der 5. Sitzung des 17ten StAPF am 05.05.2019 <br>

Aktuelle Version vom 13. Juni 2019, 17:14 Uhr

vorherige Sitzung | nächste Sitzung

Ungenehmigtes Protokoll
der 5. Sitzung des 17ten StAPF am 05.05.2019

Sitzungsbeginn: 10:07 Uhr
Sitzungsende: 10:41 Uhr


TOP 0: Formalia

Anwesende: (gewählte kursiv)

Colin Heckmeyer (Uni Tübingen)
Luise Siegl (TU Dresden)
Niklas Donocik (TU Braunschweig)
Chantal Beck (Uni Würzburg)
Victoria Schemenz (Alumna)
Merten (jDPG, Göttingen) (KommGrem)
Timo S. Prinz (TU Berlin) (TOPF)
Fabian Freyer (TU Berlin) (TOPF)
Svenja (Uni Bonn)
Karola (Uni Potsdam)


(beschlussfähig mit 4/5, ab TOP 3 mit 5/5)

Das Protokoll vom 17.04.2019 wurde einstimmig angenommen.

TOP 1: Berichte

StAPF

  • Es gab eine Klausurtagung in Greifswald vom 03.05.-05.05.
  • TOPF war mit dabei
  • Merten hat nachgefragt wegen Folge-AKs
  • Präsentation fürs Anfangsplenum wurde vorbereitet
  • Vicky hat von der MeTaFa berichtet
  • ZäPFchen-AK wurde überarbeitet
  • StAPF und Wiki AK wurden vorbereitet
  • Ausscheidende Poolmitglieder wurden angeschrieben

TOPF

  • Eine Nextcloud wurde aufgesetzt; bisher beta, kommt bald
  • Problem beim Verschicken von Resos muss noch gelöst werden

KommGrem

  • KommGrem kommuniziert, wer zur KFP fährt
  • Dort sollen BaMa-Ergebnisse vorgestellt werden
  • Jacob macht in Bonn einen CHE-AK

ZaPF e.V. Vorstand

Niemand anwesend


TOP 2: MeTaFa

  • Vicky war auf der MeTaFa in Magdeburg
  • Relativ viele BuFaTas mit kompetenten Menschen waren da
  • Themen: Öffentlichkeitsarbeit, Transparenz nach innen, Weiterentwicklung von BuFaTas, europaweite Vernetzung, BMBF-Förderung, ...
  • Es wird wieder über gemeinsame Resolutionen nachgedacht zu Themen, die alle BuFaTas betreffen
  • Wer genauere Infos möchte, kann sich an Vicky wenden


TOP 3: Stand der kommenden ZaPFen

SoSe 19: Bonn

  • Exkursionen wurden eingeteilt
  • Bisher noch fast keine Helfika
  • Nachfrage von Carina: Inwieweit kann man das Problem über externe Helfika lösen?
  • Ist wohl schon so passiert (z.B. Siegen), Karola führt noch an, dass wenn sowieso noch Schlafplätze vorhanden sind, Helfika explizit damit angeworben werden können

WiSe 19: Freiburg

Niemand anwesend

SoSe 20: Rostock

  • 1.Call-Center-mäßiges Treffen hat stattgefunden zur Sponsorenfindung
  • Es gibt ein paar Unterkünfte in Aussicht, aber haben noch nichts gebucht (manche Turnhallen sagen, ein halbes Jahr vorher Vertrag machen reicht)
  • Teaser ist gedreht und wird in Bonn gezeigt werden
  • Carina fragt an, welche Themen man jetzt schon angehen kann, weil sie einige motivierte Menschen haben, die Aufgaben übernehmen wollen
  • Es wird auch schon nach Exkursionen recherchiert
  • Darüber hinaus kann man jetzt schon die Website aufsetzen, sich an den TOPF wenden, wegen ÖPNV-Tickets nachfragen, sich nach externen Referent*innen umschauen, ...

TOP 4: Verschiedenes

  • Karola hat am Thema Vertrauenspersonen weitergearbeitet und gibt diese Infos an Svenja weiter
  • ZäPFchen-Mentoring: es wird eine Folie dazu im ZäPFchen-AK geben,
  • Karola fragt nach, wann die Teilnehmika-Liste fertig sein wird. Der TOPF sagt, die müsste heute schon fertig werden.
  • Wie werden die Nachweise des Studierendenstatus gehändelt?

Die werden nur in der Intensivprüfung nachgeschaut, Digitale Speicherung bspw Foto von Studiausweis oder Imma-Bescheinigung reicht KOMET hatte das schon immer in der Anmeldung integriert bzw. ist obligatorisch (einzusenden oder mitzubringen), mitunter auch um im Falle eines Vereinsbeitritts den Studierendenstatus prüfen zu können.

Nächste Sitzung

Termin wird nach der ZaPF in Bonn vom nächsten StAPF bestimmt.