SoSoSe12 AK Uni Fusion

Die ZaPF möge folgende Solidaritätsbekundung beschließen.

Die ZaPF solidarisiert sich mit der BTU Cottbus und spricht sich gegen eine mögliche Einstellung des Studiengangs Physik aus.

Begründung: Das Land Brandenburg und die BTU streben eine Stärkung der Forschung zu Materialwissenschaften und Energie, klassische Felder der angewandten Physik, an. Ein Fachbereich Physik ohne eigene Studierende ist jedoch wissenschaftlich nicht überlebensfähig.

Weiterhin sieht ZaPF die im Reformvorschlag der BTU vorgesehene Einrichtung eines neuen Studiengangs „Materialwissenschaften“ kritisch, wenn im Gegenzug der Studiengang Physik eingestellt wird. Dies widerspricht der Position der ZaPF zu interdisziplinären Studiengängen, nach der die Einrichtung solcher Studiengänge nicht zum Nachteil der Studiengänge der Physik erfolgen soll.