HowTo-Umfrage

Hier soll eine kleine Dokumentation zum Ablauf der Umfrage entstehen.

Allgemeine Zahlen

Zahl der Teilnehmer: etwa 3500
Zahl der teilnehmenden Universitäten: 33


Fragestellungen

Ziel der Umfrage war es ein erstes Feedback zu den neu eingerichteten Studiengängen zu bekommen. Zur Bewertung der Situation an den einzelnen Universitäten wurde ein separater Fragebogen konzipiert, der abfragt, welche Regelungen an den einzelnen Universitäten existieren. Die Umfrage wurde daher auch für jede Universität einzeln ausgewertet um später die Möglichkeit zwischen den verschiedenen Regelungen die Antworten vergleichen zu können. Es war auch möglich mehrere Studiengänge pro Universität anzugeben, wenn diese auf den Bögen dann auch so angegeben werden
Auf ein Kommentarfeld wurde aufgrund des erwarteten Rücklaufs verzichtet, da ein solches Feld erheblichen Aufwand in der Auswertung bedeutet.
Es wäre sinnvoll, wenn in angebrachter Zeit eine Umfrage in ähnlicher Form wiederholt werden würde und die Ergebnisse vielleicht verglichen werden. Es hat sich allerdings gezeigt, dass einige Fragen ein wenig ungeschickt formuliert waren und daher sind Änderungsvorschläge, die auf Erfahrungen in der Auswertung beruhen hier ebenfalls aufgeführt.


Korrekturen am Fragebogen

  • Abfrage nach Studiengang: So könnte gegebenfalls im Nachhinein auch nochmal gefiltert werden.
  • Frage nach nicht-naturwissenschaftlichen Fächern sollte erweitert werden und grundsätzlich nach Nebenfächern fragen (explizit auch nicht-naturwissenschaftliche Nebenfächer könnte eine Antwortmöglichkeit bleiben)
  • Frage nach modulübergreifenden Prüfungen sollte konkretisiert werden (eine Vermutung war, dass viele diese Frage missverstanden haben). Man könnte explizit nach vordiplomsähnliche Übersichtsprüfungen fragen.
  • Die letzten 5 Fragen könnten zusammengefasst werden als Frage, wo mehrfache Kreuze möglich wären.

Korrekturen am Begleitbogen

  • allgemein: umfangreicherer Bogen mit mehr Details sinnvoll
  • veranstaltungsübergreifende Prüfungen kann missverstanden werden; Frage nach Details sinnvoll
  • Nebenfächer konkretisieren
  • Frage: "Gibt es Module, die nicht mit einer mündlichen Prüfung oder einer Klausur abschließen? " umformulieren (Seminare und Praktika sollte es immer geben)

Verteilung der Bögen

Geplant war es die Bögen von den Fachschaften oder jDPG-Regionalgruppen oder weiteren Personen die Umfrage in den Vorlesungen auszuteilen und dann wieder einzusammeln und anschließend zur Auswertung zu verschicken. Es wurde eine Email mit den Bögen versendet mit der Bitte diese (auf eigene Kosten) auszudrucken und zu verteilen. Um den Rücklauf weiter zu erhöhen wurden die Bögen ebenfalls an Studiendekane und weitere Kontakte geschickt. Dies erwies sich als relativ erfolgreich, da so noch einmal 5-6 Universitäten sich zusätzlich meldeten. Es gab mehrere Emails zur Erinnerung an die Fachschaften, die häufig noch einmal Rücklauf brachten.
Auf eine Online-Auswertung wurde verzichtet, da der Rücklauf über das Verteilen in der Vorlesung als deutlich höher eingestuft wurde und so mehr Bögen pro beteiligte Universität erwartet werden konnten.

Auswertung der Umfrage

Die Umfrage wurde am Rechenzentrum in Konstanz ausgewertet. Die Bögen wurden dort erstellt und wurden dann von Mitarbeiterm am Rechenzentrum gescannt. Es mussten lediglich die Kosten für die Erstellung des Fragebogens bezahlt werden.
Wichtiger Hinweis: Die Bögen sollten doppeltseitig bedruckt werden, damit hinterher eine vollständige Auswertung (Semestervergleiche etc.) vorgenommen werden können. Dies sollte den Fachschaften auch gesagt werden...
Es wurde weiterhin eine Einzelauswertung für die Umfragen erstellt. Viele Fachbereiche haben explizit auch nach diesen Daten gefragt.

Sonstiges

Ansprechpartner

Karina (HU Berlin)
Francis (FU Berlin)
Ulrike (Uni Konstanz)